Kursbeschreibungen

  • Drucken

Wirtschaft

EBC*L - Europäischer Wirtschaftsführerschein

 

Career Lehrgang Betriebswirtschaft: (B1 Bilanz & Kennzahlen; B2 Kosten- & Investitionsrechnung ; B3 Wirtschaftsrecht & Finanzierung)

Ziel des Kurses ist die Erlangung von Kernwissen in Rechnungswesen und Wirtschaftsrecht.

Nach dem Kurs können Sie einen Jahresabschluss erläutern und einfache Kennzahlen dazu errechnen. Sie können die verschiedenen Unternehmensziele und die wesentlichen Begriffe und Arten der Kostenrechnung wiedergeben und mit einfachen Berechnungen begründete Entscheidungen treffen. Sie verstehen es aufzuzeigen, welche Investition für Sie günstiger ist.

Die Vor- und Nachteile der einzelnen Rechtsformen können Sie klar erläutern. Sie haben Verständnis für die Pflichten aus einem Kaufvertrag bzw. von Rechtsgeschäften und setzen dieses Verständnis bei den Geschäftsfällen zu Ihrem Vorteil ein. Auch mit den primären Regelungen des Insolvenzrechtes sind Sie vertraut. Die wesentlichen Arten der Finanzierung von Unternehmen können Sie unterscheiden und je nach Situation korrekt im Einzelfall zielgerecht anwenden.

Das Verstehen betriebswirtschaftlicher Begriffe und das daraus begründete Handeln stellt für Sie keine Hürde dar.   

 

EBC*L Teil 2 Career Management (M1 Controlling; M2 Marketing & Verkauf; M3 Projektmanagement)Portfolio

Als AbsolventIn des Kurses haben Sie die wesentlichen Instrumente und Planungsmethoden, die in einem Unternehmen zum Einsatz kommen, kennen und tw. einzusetzen gelernt. Sie wissen worauf es bei der Analyse der Kennzahlen und bei der Erstellung eines Budgets ankommt. Damit haben Sie die wesentlichen Bausteine zum Steuern im Unternehmen gesammelt.

Für das erfolgreiche Bestehen des Unternehmens am Markt haben Sie das Marktumfeld genau untersucht und Ihre Kunden professionell analysiert. Das Marketing mit allen Teilbereichen und konkreten Instrumenten können Sie zielgerecht zur Differenzierung gegenüber Ihrem Wettbewerb einsetzen. Das Vertiefen in den Verkauf, als Brücke zum Markt, mit allen Phasen und Besonderheiten, sollte einen weiteren Beitrag zum Erfolg bringen.  

Die Grundlagen zum Projektmanagement, mit Projektplanung, den zugehörigen Instrumenten und spezifischem Vorgehen, vervollständigen das Wissen zur Realisierung Ihrer Projekte und Managementaufgaben.

 

Workshops

Arbeiten in Projekten - Grundlagen und Einführung in das ProjektmanagementBalkenplan

Bei diesem Einführungskurs in das Wesen des Projektmanagements lernen Teilnehmer*innen die 5 wesentlichen Erfolgsfaktoren eines Projektes zu benennen und die Vorteile, die sich durch den Einsatz dieser Faktoren ergeben, zu vermitteln und für eigene Zwecke in Projekten einzusetzen.
Die Teilnehmer*innen können ein Projekt in Phasen gliedern und die Aufgaben und Arbeitsschritte dieser Phasen beschreiben und den Aufwand grob planen. Sie können neben dem Projektstrukturplan die weiteren notwendigen Pläne und deren Aufbau und Inhalt wiedergeben.
In Fallbeispielen werden die Teilnehmer*innen Erfolgsprinzipien diskutieren, Ziele spezifizieren, Voraussetzungen und Anforderungen für einen Projektantrag/-start klären, einen Projektantrag ausfüllen, eine Umweltanalyse auswerten und ein Projekt strukturieren und die Arbeitsschritte festlegen. Sie werden damit das erworbene Wissen auch teilweise situationsgerecht einsetzen und den Grundstein für Erfolg beim Projektbeginn und im weiteren Verlauf legen.

 

Präsentation für den Beruf  - Tipps & Tricks für eine erfolgreiche Präsentation

Die TN haben die Bedeutung der Körpersprache für eine gelungene Präsentation und das persönliche Auftreten erfahren und haben Ihre Achtsamkeit für Authentizität geschärft.

Sie können die Faktoren für eine vorausschauende Vorbereitung wiedergeben und sind mit einigen Möglichkeiten für die Gliederung und Konzepterarbeitung eines Themas für eine Präsentation vertraut. Sie verstehen die wesentlichen Do’s & Dont’s bei der Durchführung in Hinsicht auf Körpersprache und Sprechtechnik, Ziele & Kernbotschaft, Einsatz von Medien, Visualisierung, Hilfsmitteln, Umgang mit Fragen, Handouterstellung und haben dazu einfache Anwendungen trainiert.

In einer kurzen Präsentation haben Sie sich im Auftreten vor der Gruppe geübt und auch von den anderen TeilnehmerInnen im Rahmen eines ausgewogenen feed backs gelernt.

 

Persönlichkeit

Persönlichkeitsmarketing – Überzeugen Sie durch Ihre Persönlichkeit                           

Lernen Sie im Kurs die Grundprinzipien des Persönlichkeitsmarketings kennen. Beginnen Sie das punktgenaue Setzen von Ziele gemeinsam in der Gruppe zu üben, mit Strategie und Weitblick. Damit haben Sie Ihre wesentliche  Orientierungshilfe für die weitere Arbeit geschaffen. Auf Authentizität zu achten und das Kennen der Stärken und Schwächen trägt dazu bei, andere positiv zu überzeugen und Kompetenz zu signalisieren.

Sukzessive arbeiten wir am Profil, um die individuelle und persönliche Einzigartigkeit herauszustreichen. Die Präsentation mit allen Ihren Facetten (Vorbereitung, unterschiedlichen Medien und Umgang damit, Farben, Bedeutung von Visualisierung, …) bildet auch einen Schwerpunkt im Programm.

Im Rahmen von praktischen Übungen haben Sie die Möglichkeit Ihre Wirkung auf andere zu erfahren und ausgewogene Rückmeldungen zu erhalten und zu geben. 

Der Schlüssel zur Gesprächsqualität: klar & verständlich kommunizieren

Kommunikationsqualität ist die Schlüsselkompetenzen für zwischenmenschliches Verständnis und Konfliktvorbeugung. Sie brauchen diese Qualität in Gesprächen mit Partnern, Freunden, in Diskussionen, bei beruflichen Verhandlungen und in Problemsituationen.

Im Kurs werden Sie die wesentlichen Einflussfaktoren auf eine gelungene Kommunikation besser kennenlernen. Sie erfahren wie sich Körper, Stimme und Wörter auf Ihr Gegenüber auswirken. Gemeinsam betrachten wir einen Kommunikationsprozess und lernen Eigenschaften einer eindeutigen Kommunikation kennen;

Mit Hilfe von Kommunikationsmodellen erforschen wir die unterschiedlichen Qualitäten eines Gespräches und klären auch die Bedeutung und Rolle des Zuhörens in Gesprächen. Durch das richtige Anwenden von Gesprächstechniken meistern Sie schließlich auch schwierige Situationen und Gesprächspartner.

Einfache Spiele und Übungen helfen beim persönlichen Erfahren für verständliches Kommunizieren.